3 Schritte: Google Drive mit Dropbox verbinden – So geht´s

Möchten Sie Google Drive mit Dropbox verbinden, sodass Sie die Dateien zwischen Google Drive mit Dropbox praktisch bearbeiten, übertragen können? Befolgen Sie den Artikel weiter und erfahren Sie den Weg.

Ivy Revidierte:25/08/2020

Cloud-Speicher bietet uns eine einfache Möglichkeit, die Dateien zu sichern und ermöglicht uns, auf jedem Gerät auf die Dateien zuzugreifen, was sehr praktisch ist. Für viele Leute ist es normal, 2 oder mehrere Konten für Dropbox und Google Drive zu besitzen. So ist die Frage oft gestellt, gibt es eine Möglichkeit, Google Drive mit Dropbox zu verbinden, sodass man die Dateien von Dropbox und Google Drive gleichzeitig verwalten können. In diesem Artikel zeigen Wir einen einfachen Weg. Folgen Sie dem Artikel bitte weiter und erfahren Sie die Details.

Das Tool – Google Drive mit Dropbox (Oder mehr) verbinden

Um Dropbox mit Google Drive ganz einfach zu verbinden & verknüpfen, ist Cloud-Manager AnyDrive die beste Wahl. Es unterstützt beispielsweise:

  • Mehrere Konten auf einem Mac/PC bearbeiten: Sie können verschiedene Konten von Cloud-Diensten gleichzeitig auf einem Computer verwalten, ohne oft zwischen verschiedenen Accounts zu wechseln.
  • 100% Sicher: Alle ATC-Datenübertragungen basieren auf der SSL 256-Bit-Verschlüsselung, um sicherzustellen, dass die Daten, Dokumente und Bilder des Benutzers nicht durchgesickert oder geknackt werden.

Wie kann man Google Drive mit Dropbox verbinden

Zuerst registrieren Sie AnyDrive und erstellen Sie ein kostenloses Konto.

Schritt 1: Melden Sie sich bei AnyDrive an > Wählen Sie das Icon von “Dropbox” aus > Autorisieren Sie die API-Anforderungen.

Google Drive mit Dropbox verbinden – Schritt 1

Schritt 2:   Klicken Sie auf den Button “Cloud hinzufügen” > Wählen Sie dann das Icon “Google Drive” aus >  Melden Sie sich bei Google Drive an.

Google Drive mit Dropbox verknüpfen - Schritt 2

Google Drive mit Dropbox verknüpfen – Schritt 2

Jetzt können Sie die Dateien / Ordner in zwei Konten zugreifen. Sie können die Ordner nach Ihren Wünschen teilen / markieren / umbenennen / auf anderen Ordner verschieben / kopieren oder herunterladen.

Fazit

Nachdem Auslesen probieren Sie jetzt AnyDrive kostenlos, um Google Drive mit Dropbox zu verbinden. Wenn Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie Kontakt mit uns sorgenlos. Vergessen Sie auch nicht, den Artikel mit Ihren Freunden zu teilen, wenn Sie ihn nützlich finden. Danke für Ihr Auslesen!

Ivy

Mitglied des iMobie-Teams. Apple-Fan und Reiseliebhaber. Ich helfe den Benutzer gerne, Lösungen für Probleme im Zusammenhang mit iOS und Android zu finden.