iOS 12: Was bringt ARKit 2

by Olivia Follow @iMobie_Inc 17, Sep, 2018

Arkit 2 Technologie, die Apple entwickelt hat, um es Ihnen zu erleichtern, verschiedene reale Objekte mithilfe räumlicher 3D-Erkennungstechniken zu vermessen. Hier stellen wir Ihnen in diesem Text vor, was Sie mit iOS 12 ARKit 2 mit Ihrem iPhone tun können.

iOS 12 ARKit 2

iOS 12 ARKit 2

Mit dem Update auf iOS 11 im letzten Herbst hat Apple die größte Augmented-Reality-Funktion auf dem Planeten geschaffen. Millionen von Menschen hatten plötzlich Zugriff auf einen riesigen Katalog von Apps, der von Ihrem Handy auf die reale Welt um sich herum zu springen schien. Diese Funktionen wurden durch eine Sammlung von Entwicklertools, Apple namens ARKit, ermöglicht.

In diesem Jahr hat Apple ARKit mit iOS 12 regelmäßig aktualisiert und eine neue App „Messen“ vorgestellt, um diese Funktion seit der ersten Ankündigung auf der WWDC im letzten Jahr zu verbessern. Jetzt zeigen wir Ihnen die Funktionen von ARKit, um Ihnen einen Eindruck davon zu vermitteln.

Was bringt iOS 12 ARKit 2

Messen App

„Messen“ ist eine neue App in iOS 12, die AR verwendet, um schnell die Größe von realen Objekten ähnlich einem Maßband zu erfassen. Verwenden Sie Ihre iPhone- oder iPad-Kamera, um Objekte und Oberflächen sowohl vertikal als auch horizontal zu messen, und erkennen Sie automatisch die Abmessungen von rechteckigen Objekten.

iOS 12 ARKit 2 – Messen App

iOS 12 ARKit 2 – Messen App

Persistente und Multiuser-Erfahrungen

AR-Erfahrungen können nun zeitübergreifend geteilt und an realen Orten gespeichert werden, sodass Sie ein Stück AR-Kunst erstellen können, das später von jemand anderem an derselben Stelle angesehen werden kann.

AR Quicklook

Nachdem Sie Ihr iPhone auf iOS 12 aktualisiert haben, können Sie auf eines der folgenden 3D-Modelle tippen, um das Objekt anzuzeigen und es in AR neu zu erstellen. Zeigen Sie AR-Erlebnisse in Apps an, einschließlich Dateien, E-Mails, Nachrichten und Safari.

3D-Objekterkennung

ARKit 2 erkennt Objekte und wie Ihr iOS Gerät darauf ausgerichtet ist und kann diese Informationen nutzen, um Objekte in AR-Erlebnisse einzubinden.

Gesicht und Auge verfolgen

Eye – Tracking wird kommen zu VR, eine bessere Grafik ermöglicht und mehr Möglichkeiten, Dinge zu kontrollieren mit einfachen Augenbewegungen. In AR könnte es verwendet werden, um Schwebeschnittstellen zu steuern, Ereignisse basierend auf Emotionen oder Ausdrücken zu ändern oder Avatare abzubilden, um Dinge zu tun, die durch Gesichtsausdrücke dargestellt werden.

USDZ-Dateiformat

Ws ist ein neues Format, mit dem 3D-Ersteller Inhalte und Animationen für mobile Geräte erstellen können.

Welche iOS Geräte sind mit ARKit 2 kompatibel

Genau wie das letzte Update auf iOS 11 benötigen Sie für ARKit 2 nur ein iPhone oder iPad mit integriertem iOS 12. Wenn Sie also jetzt ein iPhone oder iPad verwenden, haben Sie gute Chancen, auf ARKit 2 und all die coolen Dinge zuzugreifen mit.

Davon abgesehen haben die meisten iPhones und iPads nur Zugriff auf ARKit-Erlebnisse durch die Rückfahrkamera. Wenn Sie ARKit-Erlebnisse mit Ihrer Frontkamera machen möchten, mit Dingen wie Animoji und dem neuen Memoji, müssen Sie ein iPhone mit einem TrueDepth-Sensor auf der Vorderseite haben. Das bedeutet, dass Sie ein iPhone X für jetzt brauchen, mit mehr iOS Geräten, die wahrscheinlich später in diesem Jahr auch noch unterstützt werden.

Mögen Sie vielleicht auch:

iOS 12 neue Funktionen >

Häufige iOS 12-Update Probleme und Lösungen >

Fazit

Die Funktionen von iOS 12 ARKit 2 sind in der Tat ein Schritt in die richtige Richtung, aber Apple, ebenso wie Google und andere wichtige Akteure, müssen eine Reihe von Standards schaffen und sich darauf einigen, die Langlebigkeit und die universelle Akzeptanz von AR Tool zu gewährleisten.

Tag:
Hauptseite PhoneRescue ® für iOS iOS 12: Was bringt ARKit 2
PhoneRescue ® für iOS

PhoneRescue für iOS stellt über 20 verlorene Dateien mit 3 Modi wieder her, sogar kein Backup.

Gratis Herunterladen5,716,299 Leute herunterladen