Wie kann man iPhone Lebensdauer verlängern?

Wie lang ist die normale Akkulaufzeit des iPhones? Warum läuft mein iPhone immer schneller ab? Wie kann ich verhindern, dass die Akkulaufzeit meines Handys weiter abnimmt? Wie kann man iPhone akku richtig schonen? Die Antworten auf diese Fragen können Sie in diesem Artikel finden.

Schwarz Revidierte:15/12/2020

AnyTrans für iOS

iOS-Inhalte intelligent übertragen, sichern, verwalten und schonen

  • Fotos, Musik, und mehr Daten auf Mac/PC übertragen und umgekehrt
  • Flexibles iPhone-Backup: Vollständiges Backup, Inkrementelles Backup und Air Backup
  • Kostenlose Downloads der Videos und Musik von 1000+ Webseiten, einschließlich YouTube

Gratis HerunterladenVerfügbar für Win & Mac

Wie lange hält normalerweise ein iPhone-Akku? Bei der richtigen Verwendung von iPhone reicht es normalerweise aus, den Akku nur einmal an einem Tag aufzuladen. Wenn Sie iPhone-Spiele spielen, einen Film oder eine Fernsehsendung ansehen, sollen Sie es zweimal täglich aufladen. Wenn Sie von morgens bis abends iPhone-Spiele spielen, können Sie vielleicht dreimal oder noch mehr aufladen. Zu diesem Zeitpunkt werden viele Leute einfach spielen, während sie ihr iPhone aufladen. Daher finden mehrere Leute, dass die Akkulaufzeit ihrer iPhones immer kürzer wird. Darüber hinaus scheinen viele Benutzer festzustellen, dass das neue System nach der Aktualisierung auf iOS 13 mehr Strom verbraucht als zuvor. Und der Körper vom iPhone kann sehr heiß werden. Also, wie kann man iPhone Akku Lebensdauer verlängern, oder Akku einfach schonen? Lesen Sie bitte dann weiter!

Warum ist Ihr iPhone-Akku plötzlich schnell leer?

  1. Die Alterung der Batterie selbst:

Die Alterung der Batterie ist der erste und größte Grund. Wenn Ihr iPhone länger als eineinhalb Jahre verwendet wurde, geht die Akkulaufzeit in Abhängigkeit von Ihren üblichen Nutzungsgewohnheiten zu diesem Zeitpunkt verloren.

  1. Die Einflüsse der Außentemperatur:

Zu hohe oder zu niedrige Temperaturen beeinträchtigen die Lithiumionenaktivität im Akku. Aus diesem Grund werden die iPhones vieler Menschen im Winter nicht nur automatisch ausgeschaltet, sondern es kommt auch zu einem raschen Stromausfall und einer abnormalen Abgabe der Hitze.

  1. Der Defekt beim Lauf des iPhone-Systems:

In kurzer Zeit werden viele Apps gleichzeitig geöffnet. Der Hintergrund wird zu häufig gewechselt oder zu viel aktualisiert. Man spielt die iPhone-Spiele zu lang. Oder einfach benutzt man sein iPhone ununterbrochen für eine lange Zeit. All diese schlechten Gewohnheiten werden zu schnellem Stromausfall und Aufheizen des iPhone-Körpers führen.

  1. Häufige Systemaktualisierungen:

Wenn wir das System von unserem iPhone zu häufig aktualisieren, werden die Akkulaufzeit auch sinken. Dies liegt hauptsächlich daran, dass die Aktualisierung des Systemhintergrunds sehr ressourcen- und energieintensiv ist.

  1. Die Aktivierung einiger unnötigen Funktionen:

Durch das Aktivieren einiger unnötiger Funktionen wie Bluetooth, GPS usw. wird auch der Stromverbrauch des iPhones beschleunigt. Diese Funktionen brauchen sehr viel Strom und lassen den Akku schnell leer werden.

  1. Der Stromverlust vom Motherboard:

Diese Situation ist relativ selten und äußert sich normalerweise im Gefühl eines kleinen Stromschlags beim Berühren während des Ladevorgangs. Hin und wieder tritt statische Elektrizität auf. Häufige Stromschläge muss man die Leistungssteuerungskomponenten des Handys berücksichtigen.

  1. Handy aus zweiter Hand:

Gebrauchte iPhones sind Handys, die andere schon länger verwendet haben, d.h. die Leistungsfähigkeit des iPhone-Akkus vom iPhone aus zweiter Hand ist natürlich schlechter als die des neuen iPhone.

  1. Spezielle Gründe:

Schwere Abstürze und Wasserschaden bzw. andere spezielle Gründe beschädigen direkt die Batterie und die Funktionen des ganzen Geräts. In diesem Fall können Sie nur bei dem Kundendienst eine Hilfe suchen.

Wie können Sie iPhone Akku Lebensdauer verlängern?

  1. Vor extremen Temperaturen zu schützen:

Das iPhone arbeitet in einem weiten Bereich von Umgebungstemperaturen mit einem idealen Temperaturbereich zwischen 16° C und 22° C. Es ist besonders wichtig, das Gerät von Orten fernzuhalten, an denen die Umgebungstemperatur höher als 35° C ist, da sonst die Akkukapazität dauerhaft beschädigt werden kann. Wenn Sie das Gerät in sehr kalten Umgebungen verwenden, können Sie eine Verkürzung der Akkulaufzeit feststellen, die jedoch nur vorübergehend ist. Wenn die Batterietemperatur in den normalen Betriebsbereich zurückkehrt, kehrt die Leistung zum Normalzustand zurück.

  1. Die Schutzhülle während des Ladevorgangs zu entfernen:

Wenn Sie das Gerät in der Schutzhülle aufladen, kann es zu viel Wärme erzeugen und die Akkukapazität beeinträchtigen. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Gerät während des Ladevorgangs heiß wird, entfernen Sie zuerst die Schutzhülle.

  1. Auf das neueste iOS-System zu aktualisieren:

Apple-Software-Updates enthalten oft fortschrittliche energiesparende Technologien. Stellen Sie also immer sicher, dass auf Ihrem Gerät die neueste Version von iOS ausgeführt wird.

ios-13-aktualisieren

ios-13-aktualisieren-für-akku

  1. Einen neuen Akku ersetzt zu werden:

Die Alterung des Akkus kann nur durch einen neuen Akku ersetzt werden. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, einen schnellen Akku-Verlust zu vermeiden, z.B. das Handy während des Ladevorgangs nicht zu benutzen. Dann kann man hier einfach Akku tauschen.

Was können Sie im System iOS 13 mit der Stromersparnis tun?

Der Grund, warum iOS 13.1 am ersten Tag mehr Strom verbraucht, liegt hauptsächlich darin, dass die Aktualisierung des Systemhintergrunds sehr ressourcen- und energieintensiv ist. Unter normalen Umständen werden einige Programme, die eine Internetverbindung erfordern, aktualisiert, sobald die Wi-Fi-Verbindung automatisch hergestellt wird. Sobald das Upgrade abgeschlossen ist, hat dies keine nennenswerten negativen Auswirkungen auf die Flüssigkeit und den Stromverbrauch. Aus diesem Grund sollten iPhone-Benutzer nicht glauben, dass die Flüssigkeit des Handys unmittelbar nach dem ersten Upgrade erhalten bleibt, und es wird mindestens ein oder zwei Tage dauern, bis das synchrone Update abgeschlossen ist.

Wenn Sie Ihr iPhone schon auf iOS 13 aktualisiert haben und Strom sparen möchten, können Sie die folgenden Methoden folgen.

  1. Den Stromsparmodus zu verwenden und die unnötigen Apps im Hintergrund abzuschalten:

Auf iOS 13-Geräten können Sie zuerst den Stromsparmodus einschalten und die Apps schließen, die viel Strom verbrauchen. Sie können auch die Berechtigungen der Aktualisierung dieser Apps im App-Hintergrund deaktivieren, um einen besseren Stromspareffekt zu erzielen.

  1. Den Dunkelmodus zu aktivieren:

Im neuen iOS 13-System hat iPhone einen neuen Modus „Dunkel“ hinzugefügt, der im Vergleich zum normalen Modus relativ weniger Strom verbraucht. Falls Sie mehr Energie sparen möchten, können Sie die unten genannten Schritte folgen:

„Einstellungen“ > „Anzeige & Helligkeit“ > „Dunkel“.

Wenn Sie noch mehr Strom sparen möchten, können Sie „Automatisch“ aktivieren. Das iPhone schaltet den Dunkelmodus nachts automatisch ein, um den Bildschirm komfortabler zu gestalten und gleichzeitig Strom zu sparen.

anzeige-und-helligkeit-aendern

anzeige-und-helligkeit-ändern

  1. Die Hintergrundaktualisierung auszuschalten:

Einigen Apps verbrauchen offensichtlich mehr Strom, wenn sie immer im Hintergrund laufen. Daher sollen Sie diese Apps rechtzeitig ausschalten. Sie können die folgenden Schritte folgen:

„Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Hintergrundaktualisierung“ deaktivieren.

  1. Die Mitteilungen auszuschalten:

Bei vielen Apps sind Mitteilungen nach der Installation automatisch aktiviert. Die Mitteilungen sind meistens störend und energieverbrauchend. Nach Erhalt der Mitteilungen heben wir das iPhone auf, um es nachzusehen. Einige Benachrichtigungen sind jedoch nicht so wichtig, z.B. einige Werbeinformationen. Sie können unnötige Benachrichtigungen deaktivieren, die Anzahl der Aufhebung vom iPhone reduzieren. Damit wird das iPhone nicht so häufig eingeschaltet. Es wird daher empfohlen, die Benachrichtigungsfunktion auszuschalten.

  1. Andere:

Die Ortungsdienste auszuschalten, Siri zu deaktivieren, die automatische Sperre zu verkürzen, vor dem Schlaf den Flugmodus einzuschalten usw.

Wie kann man gut Akku pflegen/schonen?

  1. Sich gute Gewohnheiten beim Aufladen anzueignen:

Beim Aufladen ist es empfohlen, Ihr iPhone nicht zu verwenden. Der Gebrauch beim Aufladen ist ganz schädlich für Ihr iPhone. Laut Statistik kann die Akkukapazität mehr als 30% verlieren.

  1. Die ideale Temperatur der Umgebung:

Beim Aufladen soll die Temperatur der Umgebung in einem angemessenen Bereich gehalten werden. Zu hohe oder zu niedrige Temperatur kann auch die Akkukapazität beschädigen. Um die Akkulaufzeit für iPhone zu verlängern sollten Sie Temperatur für Entladen pflegen.

  1. Ein zuverlässiges Ladegerät zu verwenden:

Das iPhone-Motherboard ist durch eine bestimmte Spannung geschützt. Das Ladegerät mit schlechter Qualität ist nicht stabil genug, und wenn die Spannung nicht mehr stabil ist, werden einige Komponenten vom iPhone verbrannt. Es ist wahrscheinlicher, dass es zu einer gefährlichen Leckage und Explosion kommt. Deshalb empfehlen wir Ihnen, ein zuverlässiges Ladegerät zu nutzen.

Fazit:

Ich hoffe, nach dem Lesen können Sie die relevanten Informationen über iPhone-Akkulaufzeit-Verlängern fassen. Und dann können Sie Ihr iPhone Akku besser schonen oder verlängern. Wenn Ihr iPhone-Akku häufig schnell leer wird, oder Lebensdauer ganz zu kurz ist, können Sie die oben genannten Methoden folgen! Und wenn alle Methoden sind auch nicht verfügbar, können Sie auch iPhone Akku einfach tauschen. Falls Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie uns E-Mail! Danke sehr!

Schwarz

Mitglied von iMobie Inc. Eine stille Redakteurin, der Menschen gerne bei der Lösung von Problemen mit dem iPhone und iPad hilft und manchmal viele interessante Tipps gibt.